, ,

Als NEURONprocessor Solver mit mehr Gehirn arbeiten

Wir möchten in diesem Profi Tipp auf den Begriff Solver (Lösungsentwickler) eingehen. Wir verwenden diesen Begriff im NEURONprocessor, auf unserer Website und auch in unseren Lern-Programmen. Der erfolgreiche Abschluss unseres „NEURONprocessor Profi – Lernen und Anwenden“ Programms ist definiert als „Zertifizierter NEURONprocessor Solver“. Warum also dieser Begriff?

Im Zuge der Weiterentwicklung des NEURONprocessor im Rahmen des NEURONprocessing Instituts seit 2006, haben wir natürlich auch Marktforschung betrieben. Es existieren bereits eine Vielzahl an Internet-Portalen, die Lösungssuchende und Lösungsliefernde zusammenbringen – im englischen: Seeker und Solver. Diese Begriffe haben sich zwischenzeitlich international in Forschung und Wirtschaft etabliert. Somit haben wir diese Begriffe übernommen, da wir uns mit NEURONprocessing in eben diesem Markt bewegen. Des weiteren können wir somit eine Ausbildung als „Zertifizierter NEURONprocessor Solver“ in diesem Kontext positionieren.

Doch dieses spiegelt nur einen Anwendungsbereich des NEURONprocessor wieder. Was Du damit privat oder beruflich machst bleibt Dir überlassen. Hierzu wollen wir Dir im Rahmen unserer Lern-Programme das erforderlich Know How an die Hand geben. Die Anwendungsmöglichkeiten des NEURONprocessor sind parallel zu den Fähigkeiten unseres Gehirns zu sehen. Alles was Du damit machen kannst, ermöglicht Dir auch der NEURONprocessor – nur eben mit mehr Tiefe: Du erlangst erweiterte Informationen durch den erhöhten Zugriff auf Dein Gehirn!

 

 

Nutzung der NEURONprocessor Software / App

Zur Teilnahme an einem Projekt oder Erarbeitung deiner eigenen Lösungen, benötigst du ein kostenlosen Zugang zum NEURONprocessor:

Wir haben aktuelle Projekte im  NEURONprocessor angelegt:

Realisieren deiner eigenen NEURONprocessor Projekte

Um deine eigenen NEURONprocessor Projekte zu realisieren, gehst Du wie folgt vor - wie auch hier im Video zu sehen:

  1. Melde Dich am NEURONprocessor Web an - falls du noch keinen Zugang hast, kannst du du dicht dort  kostenlos registrieren.
  2. Öffne das Modul AUFTRÄGE.
  3. HINWEIS: jedes Modul hat links ein eigenes MENÜ, in dem du alle Funktionen findest.
  4. Lege einen neuen Auftrag über das MENÜ unter AUFTRÄGE in der entsprechenden Kategorie an.
  5. Gebe aller benötigten Daten ein, wähle eine Vorlage aus und definiere den Status.
  6. Prüfe alle deine Eingaben, dann schalte den Auftrag frei und beginne die Mission entweder sofort über MISSION BEGINNEN.
  7. Oder gehe zu einem späteren Zeitpunkt in das Modul MISSION und beginne deine Mission über die AUFTRAGSANNAHME.
  8. Nach der Mission überarbeitest du diese im Modul MISSION unter MISSION ÜBERARBEITEN.
  9. Abschließend wertest du deine erlangten Informationen im Modul ANALYSE.
  10. Optional kannst du deine Daten in ein Textdokument, MindMap, Email, etc. durch Kopieren und Einfügen übernehmen.
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar