, ,

Abrechnen als NEURONprocessor Solver

In diesem NEURONprocessor Profi Tipp wollen wir aufzeigen, wie man als „Zertifizierter NEURONprocessor Solver“ seine erbrachten „Gehirn-Leistungen“ in Rechnung stellen kann. Ein Solver ist im Prinzip ein Problemlöser und Konzeptentwickler, der tiefer und assoziativer (morphische Resonanz) auf sein Gehirn zugreift.

Nach einem Abschluss als „Zertifizierter NEURONprocessor Solver“ besteht die Möglichkeit der Mitarbeit an Projekten unserer NEURONcreator Denkfabrik, in Projekten unserer Partner oder innerhalb eines Teams. Diese fungieren als Auftraggeber für ein NEURONprocessor Projekt.

Es werden also Daten eingekauft, die von zertifizierten Solvern erarbeitet werden.

Warum ist die Zertifizierung und Aufrechterhaltung eines Zertifikates so wichtig? Ganz einfach: es geht um Qualitätssicherung durch die regelmäßige Arbeit mit dem NEURONprocessor.

Wurde nun eine qualitative Mission mit dem NEURONprocessor erbracht und durch den Auftraggeber bestätigt, wird diesem die Leistung in Rechnung gestellt. Es sei denn, der Solver hat mit dem Auftraggeber etwas anderes vereinbart – z.B. eine Kompensation durch eine Arbeit des vorherigen Auftraggebers für den vorherigen Solver … ein Rollentausch sozusagen.

Wer noch keine formelle Basis (Freiberufler, Gewerbe, etc.) für seine Solver-Tätigkeit geschaffen hat, dem sei das Gründerlexikon empfohlen.

Wer diese Basis bereits hat, aber noch keine Rechnungen geschrieben hat – und noch Fragen zum Thema Rechnung Schreiben hat, dem sei ebenfalls das Gründerlexikon – Rechnung Schreiben empfohlen.

Wir selber nutzen und empfehlen PayPal Rechnungen, um eben diese zu schreiben. Hierzu muß man sich einfach nur bei PayPal Registrieren / Anmelden. Zuerst muß man natürlich alle Stammdaten erfassen und PayPal mit seinem Bankkonto bzw. optional Kreditkarte verknüpfen. Hier finden sich die 3 wesentlichen Schritte. Alle weiteren Informationen finden sich in der PayPal Hilfe.

Hat man diesen initialen Aufwand gemeistert, dann ist das Rechnungen Schreiben, Senden, Mahnen und Verwalten einfach. Wenn es brennt gibt es einen guten Support via eMail und per Telefon, der auf er Hilfeseite aufgeführt ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar