• NEURONprocessing Institut

    Für angewandte Gehirnforschung, Lern & Wissensmanagement

    Historie
  • Thomas Tankiewicz

    Mitbegründer und Institutsleitung

    Profil
  • Dirk Jacobasch

    Mitbegründer und Entwicklungsleitung

    Profil

NEURONprocessing Denkfabrik, Akademie & Institut

Angewandte Gehirn- und Zukunftsforschung

2006 haben Thomas Tankiewicz und Dirk Jacobasch das NEURONprocessing Institut für angewandte Gehirn- & Zukunftsforschung gegründet. Dieses hatte auch einen großen Schwerpunkt auf Lern & Wissensmanagement hat. Es ist aus dem 1996 gegründeten ISFR – Institut für Gehirnforschung, Wissenschaft & Zukunftsforschung hervorgegangen. Dort wurden die theoretischen Grundlagen für die heutigen Anwendungen geschaffen. 2014 stieß der Diplompsychologe Uwe E. Volk mit zu dem Gründerteam.

Anfang 2018 erfolgte die Neugründung als StartUp unter dem Namen “NEURONprocessing Denkfabrik, Akademie und Institut für Gehirn- & Zukunftsforschung” – mit folgender Zielsetzung:

“Mit Gehirntechnologie & Künstlicher Intelligenz (KI) potentielle Entwicklungen voraus empfinden und optimieren”.

Als Ergebnis liefern wir mit unserer Denkfabrik neue Ideen, neues Wissen, innovative Lösungen, zuvor nicht wahrnehmbare Informationen, zukunftsorientierte Konzepte und Produkte usw..

Und wir lehren die Wahrnehmung zukünftiger Entwicklungen und deren vorzeitige Realisation.

Willkommen! Bei Fragen zu unserer Arbeit … einfach melden!

Thomas Tankiewicz

Thomas Tankiewicz

Mitgründer & Leiter (CEO)

Thomas Tankiewicz leitet die NEURONprocessing Denkfabrik, Akademie & Institut, ist Trainer und Coach an der NEURONprocessing Akademie und ist an der NEURONprocessing Denkfabrik verantwortlich für die erfolgreiche Realisation von Projekten - insbesondere für zukunftsorientierte Projekte an der Denkfabrik. Darüber hinaus ist er in die Forschung am NEURONprocessing Institut involviert, leitet als Journalist den GEHIRNfutter Blog und moderiert den GEHIRNfutter Podcast.

Er ist ehemaliger Wissenschaftsjournalist, Verleger und war Mitgründer des "ISFR - Institut für Gehirnforschung, Wissenschaft & Zukunftsforschung“. Er hat sich seit 1994 mit Leib und Seele dem Thema angewandter Wahrnehmungs-, Bewusstseins- und Gehirnforschung verschrieben. Sein Ziel ist es, diese Themen konstruktiv im Bereich konkreter Problemstellungen und pragmatischer Entwicklungen zu nutzen. Dabei ist es ihm wichtig, die aus diesen Entwicklungen hervorgehenden Anwendungen, auf breiter Basis in der Gesellschaft zu etablieren.

“Durch die Komplexität der Thematik und die tiefergehende Erforschung, betrachte ich all dieses mit viel Freude und Engagement als eine Art Lebensaufgabe. Da ich mit meinem Namen für dieses Thema einstehe, lege ich hierbei hohen Wert auf Offenheit, Seriosität, Qualität und Wissenschaftlichkeit."

Bei Fragen zu meiner Arbeit, einfach Kontakt mit mir aufnehmen …

Dirk Jacobasch

Dirk Jacobasch

Mitgründer & Entwicklungsleiter (CTO)

Dirk Jacobasch ist seit seinem 14. Lebensjahr Programmierer und hat bereits seit 1998 am "ISFR - Institut für Gehirnforschung, Wissenschaft & Zukunftsforschung“ die Basis für die heutigen Anwendungen geschaffen.

Er leitet die gesamte NEURONprocessing Software Entwicklung und die aus entsprechenden Denkfabrik Projekten resultierenden Software Entwicklungen.

"In meiner Freizeit bin ich leidenschaftlicher Gamer und beschäftige mich mit Game-Development."

Bei Fragen zu meiner Arbeit, einfach Kontakt mit mir aufnehmen …

Uwe E. Volk

Uwe E. Volk

Mitgründer & Forschungsleiter (CSO)

Uwe E. Volk ist ausgebildeter Bankkaufmann und multiparadigmatisch-orientierter Diplom-Psychologe. Er ist mit seinem ganzen Wesen daran interessiert gewillten Menschen einfach (ihnen eigene) psychologische Sachverhalte zu vermitteln, um so für ein sinnvolleres und wirtschaftlicheres Miteinander einzustehen. Mit einer wissenschaftlichen 1 und einigen bestätigten Hypothesen ausgestattet, arbeitete er zuerst in Festanstellung bei einem Unternehmensberater und dann für die Geschäftsführung einer Oberklasse HiFi-Marke. Dort wirkte er mit psychologisch-wirtschaftlichem Verstand und Intuition auf Menschen, Struktur, Prozesse und Arbeitsmittel ein.

Er leitet die Forschung am NEURONprocessing Institut, ist Trainer und Coach an der NEURONprocessing Akademie und ist an der NEURONprocessing Denkfabrik verantwortlich für die erfolgreiche Implementierung von Projekten. So erstellte er z.B. ein Ausbildungskonzept für Coaches in der Erwachsenenbildung und die psychologischen Fragenkataloge für das Team-Monitoring-Tool OUTPACE - ein Joint Venture zwischen der NEURONprocessing Denkfabrik und deren Partner nudge.

"Spät entschlossen begann ich 2001 ein Psychologiestudium, um die Parapsychologie geistig integrieren zu können. Von der psychologisch-mechanistischen Mainstream-Welle fast verschluckt, erarbeitete ich mir 2009 die Möglichkeit eine Diplomarbeit zur Verifizierung von morphischen Feldern des Orientierungsverhaltens vorzulegen.

Die Implikationen aus der Synchronizitätstheorie und der Theorie der morphischen Felder fest im Blick, entwickelte ich ab 1999 die Grundpfeiler meiner Coaching-Methode, der Meta-Meta-Kommunikation, welche als multiparadigmatisch-orientiert bezeichnet werden kann. Heute u.a. Bestandteil des Master-Coachings an der NEURONprocessing Akademie.“

Bei Fragen zu meiner Arbeit, einfach Kontakt mit mir aufnehmen …

Unser Netzwerk

Wir arbeiten mit  einem Netzwerk

von Menschen

in der ganzen Welt

aus unterschiedlichen Bereichen

zusammen.

  • Solver

    Für die gemeinsame Arbeit in NEURONprocessor und NEURONcreator Aufträgen bzw. Projekten.

  • Designer

    Für die Produktion von interaktiven NEURONpublisher Büchern und eBooks.

  • Autoren

    Für die Erstellung von Inhalten im internationalen NEURONpublisher Store.

  • Entwickler

    Für die Programmierung unserer Apps.

Kontakt aufnehmen: