Ideation: Ideen Entwicklung

Agiler Ideation-Prozess: Remote oder im Ideen Labor

„Unser Ideation-Prozess ist einzigartig darin, in kürzester Zeit Ergebnisse zu liefern, die Ihren Vorsprung sichern – und dabei Kosten sparen!“

Ablauf

Wie unser Ideation-Prozess in Varianten ab 2 bis 10 Tagen funktioniert:

  • 1.Schritt | Projektauftrag erstellen:

    Welche Informationen werden benötigt? Gemeinsam mit ihnen erfolgt die Entwicklung eines Fragebogens, der alle Abfragen zu ihrem Projekt definiert – oder sie nehmen unsere hier aufgezeigte, bewährte Standardvorlage.

  • 2. Schritt | Durchführung der "Gehirn-Missionen":

    Hierbei erfolgt die Wahrnehmung weitreichender Informationen bei maximalem Zugang zu unserem Gehirn und unserer Intuition. Dieses geschieht durch einen speziellen mentalen Zustand, der durch unsere NEURONprocessor Software induziert wird! Die Realisation erfolgt in unserem IdeenLabor durch unser zertifiziertes Solver-Team. Optional auch durch ein Team innerhalb ihrer Organisation – siehe unten: Varianten.

  • 3. Schritt | Ergebnisse analysieren & integrieren:

    In der abschliessenden Cluster-Analyse erfolgt die Identifizierung der resultierenden Informationsverdichtungen. Diese repräsentieren die wertvollsten Ideen und Aspekte, die bisher in Ihrem Projekt nicht sichtbar waren – oder nun detaillierter dargestellt werden. Als nächstes werden diese hochwertigen Informationen in ihre bestehende Werkzeuge und Prozesse integriert – wie z.B.: Planungswerkzeuge, Informationsmanagement-Systeme, etc. .

Realisation & Vorlage

Unser Ideation-Prozess liefert Beschreibungen der folgenden Schlüsselinformationen:

Anwendung: Ideation / Ideenfindung
  1. Eine externe Perspektive ihrer Ausgangssituation, die zu der beauftragten Ideation geführt hat.
  2. Den ersten Schritt auf dem Weg der Realisation, der durch die Ideation erarbeiteten Idee(n).
  3. Die möglichen Schwierigkeiten und Hemmnisse, auf dem Weg einer erfolgreichen Realisation – und wie diese optimal überwunden werden können.
  4. Der optimale Verlauf der Umsetzung der Idee(n) und die damit einhergehenden wesentlichen Meilensteine als Teil-Ziele.
  5. Die Beschreibung ihrer optimalen aus der Ideation resultierenden Idee(n).
  6. Die optimale mentale “Anbindung” an den neu geschaffenen Ideen-Raum ihrer Ideation.
  7. Beschreibung ihrer optimalen Arbeits- und Vorgehensweise in der erfolgreichen Realisation der Idee(n).
  8. Ihre zum zukünftigen Zeitpunkt der erfolgreichen Ideen-Umsetzung vorherrschenden Emotionen und Gedanken, zwecks Verstärkung der Effizienz ihrer Realisation in der Gegenwart.
  9. Die detaillierte Beschreibung der neuen Idee(n), zum zukünftigen Zeitpunkt ihrer fertigen Umsetzung.

Im Detail

Die praktische Umsetzung unserer Ideation:

Wirkbereich

Wir spannen ein enormes Wirkungsfeld mit dem NEURONprocessing Ideation-Prozess auf. Dieser ist universell einsetzbar und hat einen weitreichenden Nutzen:

Die Anwendungsgebiete erstrecken sich auf all das, was man im Ideation-Bereich als Aufgabe definieren kann. Besonders geeignet sind:

  1. Plastische Anwendungen: bei denen es darum geht, verschiedene Anwendungsszenarien bereits im Vorfeld zu „simulieren“ bzw. geistig durchzuspielen.
  2. Fachgerechte Weiterentwicklungen nach ihren Vorgaben: “Wir stehen gerade an diesem Punkt unserer Entwicklung … –  und möchten die bestmögliche Richtung aufgezeigt bekommen, in die wir weitergehen können.”
  3. Komplette Neuentwicklungen: die einen weitreichenden und erfolgreichen Impakt in der Zukunft haben.

Informationsfeld

Unser Ideation-Prozess baut ein resonanzfähiges Informationsfeld auf, das sich auf sie als Kunden überträgt und ihnen bei der Umsetzung der gewonnenen Informationen hilft.

Definiertes Denken

Wir beginnen bereits im Vorfeld mit ihnen zu denken, um den Gesamtprozess somit gemeinsam zu planen. Am Ende des Prozesses sind sie in der Lage, die gewonnenen Informationen weitgehend immer eigenständiger umzusetzen bzw. anzuwenden.

Dieses „Gemeinsame Denken“ von Anfang an, erzeugt bei ihnen eine hohe Identifikation mit dem Ergebnis. Denn unsere Ideen-Entwickler erarbeiten mit unserer NEURONprocessor Software die Inhalte, der bereits im Vorfeld von uns gemeinsam definierten Abfragen. Diese reflektieren ihre benötigen Daten am Ende der Ideation.

Optional: Sie bzw. ihre Mitarbeiter arbeiten die gleichen Abfragen in einer „Vereinfachten Anwendung“ des NEURONprocessor ab: eigenständig, online moderiert oder offline moderiert. Somit können ihre „internen“ und unsere „externen“ Ergebnisse in einer Meta-Analyse am Ende zusammengeführt werden.

Struktur

Die im Ergebnis gewonnen Daten, beinhalten bereits die erforderliche Struktur für ihre nachfolgende Realisationsphase. Hierzu konstruieren wir die gefundenen Ideenkomponenten von Grund auf. Dabei gehen wir vom Generellen zum Spezifischen vor.

Darüber hinaus beschreiben wir die Ideenkomponenten auf einer Zeitachse und definieren die erforderlichen Meilensteine als Blaupause für die konkrete Umsetzung.

Fundament – nicht Fiktion

Die von uns entwickelten Daten nutzen als Ausgangspunkt immer ihr aktuelles Fundament (sichtbare und verborgene Potentiale). Sprich, die Daten werden nicht fiktiv als Möglichkeiten in den Raum gestellt, sondern gehen immer von ihren real existierenden Ressourcen und Potenzialen aus – und sind somit absolut realitätsnah!

Die Idee aus der Zukunft

Aus einer endlichen Vielzahl an Ideenpotentialen, finden wir ihre optimalen Ideen. Wir beschreiben diese strukturiert und machen diese als virtuellen Ideenraum verfügbar: in Form von Informationen über den zukünftigen Zeitpunkt der Realisation, den damit einhergehenden Emotionen und der detaillierten Beschreibung der Idee(n).

Man könnte auch sagen, dass wir die optimale Idee aus ihre bestmöglichen Zukunft holen, gemäß ihrer Vorgaben und Zielsetzungen.

Anbindung & Technik

Durch spezielle Techniken und Methoden binden wir die verantwortlichen Umsetzer in ihrem Hause an den geschaffenen Ideenraum an.

Optional: Einsatz von Neurofeedback, begleitendes psychologisches Coaching, Hypnose-Techniken, etc..

Varianten

Sie können unseren Ideation-Prozess in den folgenden Varianten in Anspruch nehmen:

REMOTE:
Sie beauftragen unser IdeenLabor – und wir erarbeiten Ihre Daten remote – binnen 7 – 10 Tagen.

REMOTE – SPRINT:
Im Unterschied zu REMOTE erarbeiten wir Ihre dringend benötigten Daten exklusiv binnen 2 – 3 Tagen.

IDEALAB
Ergänzend zu REMOTE binden wir sie vor Ort in unserem IdeenLabor von Anfang an mit in den Ideation-Prozess ein. Dieses beinhaltet die Analyse der gewonnenen Daten und abschliessende Definition der Schnittstelle zur Implementierung in ihrer Organisation. Die Dauer beträgt 5 Tage, je nach Komplexität des Projektes.

IDEALAB – META TEAM IDEATION
Ergänzend zum IDEALAB führen wir ein NEURONprocessor Intensiv-Training, mit einem neu für sie aufzubauenden Ideation-Team, aus ihren Mitarbeitern durch. Danach wird ihr Projekt bereits gemeinsam von ihrem Team als „Training on the first Job“ – gemeinsam mit unserem Ideenentwickler-Team – realisiert. Ergänzend zu normalen Analyse, erfolgt eine gemeinsame Metaanalyse der Daten beider Teams.

Weitere Anwendungen