IDEAS FOR FUTURE | http://www.ideasforfuture.tv

Das Handbuch zur ElektroMobilität der Zukunft:

ElektroMobilität in die Zukunft gedacht, um diese von der Gegenwart aus richtig zu entwickeln.

MEILENSTEINE 6 – 7 | Modul-Baukasten & Brennstoffzellen

 

Hallo bei Ideas For Future TV – der Sendung für alle, die an neuartigen & machbaren Ideen für unsere ganzheitliche und kollektive Zukunft interessiert sind.

Wir hatten jetzt eine kleine Pause bei unseren Sendungen, denn ich musste mich zwischenzeitlich intensiver um unser neues StartUp kümmern, das Ideation – also Ideenentwicklung betreibt – und über das wir auch die hier präsentierten Meilensteine zur ElektroMobilität der Zukunft entwickelt haben.

Jetzt habe ich wieder mehr Zeit mein persönliches Anliegen und somit für die nächsten Sendungen … und wir starten heute neu durch mit einer Doppelfolge.

Also – los geht´s …

Weiterlesen

IDEAS FOR FUTURE | http://www.ideasforfuture.tv

Das Handbuch zur ElektroMobilität der Zukunft:

ElektroMobilität in die Zukunft gedacht, um diese von der Gegenwart aus richtig zu entwickeln.

MEILENSTEIN 5 | Wasser-Technologien

Hallo bei Ideas For Future TV – der Sendung für alle, die an neuartigen & machbaren Ideen für unsere ganzheitliche und kollektive Zukunft interessiert sind. Wer unsere ersten Sendungen gesehen hat, der weiß schon, das wir unsere hier präsentierten Ideen- und Zukunftsszenarien mit einer Software entwickeln, die einen optimalen mentalen Zustand hierfür erzeugt – so das wir Euch immer frische Gedankenware liefern … Also – los geht´s …

Weiterlesen

IDEAS FOR FUTURE | http://www.ideasforfuture.tv

Das Handbuch zur ElektroMobilität der Zukunft:

ElektroMobilität in die Zukunft gedacht, um diese von der Gegenwart aus richtig zu entwickeln.

MEILENSTEIN 4 | Technologische Umrüstung

Hallo bei Ideas For Future TV – der Sendung für alle, die an neuartigen & machbaren Ideen für unsere ganzheitliche und kollektive Zukunft interessiert sind. Wir nutzen für unsere Ideen- und Strategieentwicklungen eine selbstentwickelte Software, die uns in einen optimalen mentalen Zustand hierfür bringt – so das wir Euch immer frische Gedankenware liefern … Also – los geht´s …

Weiterlesen

IDEAS FOR FUTURE | http://www.ideasforfuture.tv

Das Handbuch zur ElektroMobilität der Zukunft:

ElektroMobilität in die Zukunft gedacht, um diese von der Gegenwart aus richtig zu entwickeln.

MEILENSTEIN 3 | Das Klima-Konto

Hallo bei Ideas For Future TV – der Sendung für alle, die an neuartigen & machbaren Ideen für unsere ganzheitliche und kollektive Zukunft interessiert sind. Wir nutzen für unsere Ideen- und Strategieentwicklungen eine selbstentwickelte Software, die uns in einen optimalen mentalen Zustand hierfür bringt – so das wir Euch immer frische Gedankenware liefern … Also – los geht´s …

Weiterlesen

IDEAS FOR FUTURE | http://www.ideasforfuture.tv

Das Handbuch zur ElektroMobilität der Zukunft

ElektroMobilität in die Zukunft gedacht, um diese von der Gegenwart aus richtig zu entwickeln.

MEILENSTEIN 2 | Der kollektive Wandel

Die in der letzten Folge skizzierte Solidargemeinschaft wird eine zwangsläufige Folge der Entwicklungen sein, die sich bereits seit dem Jahr 2000 verstärkt abzeichnen. So wuchs z.B. das klassische, solidarbasierte Car-Sharing beständig. Doch so richtig befeuert wurde das kollektive Nutzen von Fahrzeugen erst durch die neuartigen Sharing-Konzepte seit 2010. Diese haben seither ihren Siegeszug in den Metropolen weltweit – nicht nur in der jungen Generation  angetreten.

Weiterlesen

IDEAS FOR FUTURE | http://www.ideasforfuture.tv

Das Handbuch zur ElektroMobilität der Zukunft

ElektroMobilität in die Zukunft gedacht, um diese von der Gegenwart aus richtig zu entwickeln.

IDEAS FOR FUTURE startet mit einem Handbuch zur zukünftigen Entwicklung der ElektroMobilität.

Dies ist ein perfekter Zeitpunkt, um im Rahmen der gleichzeitig beginnenden IAA 2019 konkrete Meilensteine aus validen Zukunftsideen beizusteuern. Und zwar zur freien Verwendung für alle Beteiligten, als eine Anleitung der schrittweisen Umsetzung.

Weiterlesen

NEURONprocessor Update

English version below:

Am 9. August aktualisieren wir den NEURONprocessor und nehmen diesen für 24 Stunden offline. Danach bieten dieser eine deutlich gesteigerte Geschwindigkeit und Zugriff auf alle Leistungen unseres neuen StartUps:

NEURONprocessing ist eine Plattform, auf der wir hochwertige IDEENentwicklung (Ideation) anbieten, professionelle IDEENentwickler und IDEATIONteams ausbilden – als auch die benötigte Software zur IDEENentwicklung (NEURONprocessor) und IDEENverbreitung (NEURONpublisher) bereitstellen.

Mit Deinem Benutzerkonto hast Du weiterhin kostenlosen Zugang zu unseren beiden Anwendungen NEURONprocessor & NEURONpublisher.

Nach erfolgreichem Update aktualisieren wir diesen Post.

> Das Update war erfolgreich und der NEURONprocessor ist wieder online!


This Friday, August 9th, we will update the NEURONprocessor & NEURONpublisher and take both offline for 24 hours. After that both offer a significantly increased speed and access to all services of our new StartUp: 

NEURONprocessing is a platform on which we offer high-quality IDEA development(Ideation), train professional IDEA developers and IDEATION teams – and provide the necessary software for IDEA development and IDEA distribution .

With your user account you still have free access to both applications.

After a successful update we will Update this post.

> Updating was successful and the NEURONprocessor is back online!

Der NEURONprocessor Missionsablauf

Jede “NEURONprocessor Mission” folgt dem gleichen Ablaufschema:

Vom Generellen zu Spezifischen

Die NEURONprocessor Prozesse sind ungewohnt und sollen es auch sein! Denn der NEURONprocessor bildet einen Vorgang vom Generellen zu Spezifischen ab: von Archetypen in Stufe 1 und sensorischen Informationen in Stufe 2 – bis hin zu immer detaillierteren und konkreten Informationen in Stufe 6.

 

Stufen 1 bis 4: Aufbau der speziellen NEURONprocessor Gehirnfrequenzen

In den ersten 4 Stufen beschäftigen wir unser Gehirn mit so grundsätzlichen Bausteinen unserer Wahrnehmung, dass es kaum Anlass bekommt, diese zu reflektieren. Und sollte es dieses dennoch tun, legen wir diese Informationen separat ab.

Parallel ist unser Gehirn damit beschäftigt, unter Zeitdruck den Vorgaben des NEURONprocessor zu folgen und diese einzuhalten. Im Ergebnis bringen wir das Gehirn in einen anderen Zustand als bei normalen Denkprozessen. Diesen Zustand erklären wir anhand von Tiefen-EEG-Messung im Theorieteil. Wenn du etwas mehr zum wissenschaftlichen Hintergrund und zur Methodik des NEURONprocessor – in Verbindung mit konkreten Beispielen – wissen möchtest dann höre dir folgende GEHIRNfutter Podcastfolge an: GF-0008 | Brain Hacking – Mit Gehirntechnologie Entwicklungen voraus empfinden und optimieren.

 

Stufe 6: Halten und Nutzen der speziellen NEURONprocessor Gehirnfrequenzen

In der Summe führt dies dazu, dass wir in Stufe 6 den optimalen Zustand erreicht haben. in diesem Zustand greifen wir sehr viel tiefer und breiter auf unser Gehirn zu, als in unserem Alltagsbewusstsein. Hier werden die benötigten Informationen im Kern und im Detail erarbeitet.

 

Folgendes ist extrem wichtig:

Extrem wichtig hierbei ist, dass wir alle Informationen, die während einer Mission in unseren Kopf gelangen, auch zu 100% in der hier beschriebenen Weise herausschreiben! Andernfalls kommt es zu Verfälschungen der Informationen oder gar zum Erliegen des Informationsflusses. 

Alles was du ankreuzt oder herausschreibst, musst du parallel hierzu auch aussprechen. Dieses kannst du gerne auch leise für dich tun (Murmeln). Dieses ist deswegen so wichtig, damit du deinem Gehirn einen auditiven Feedback (Hören) gibst.

 

Die Bedienelemente der Software für eine Mission

LINKS: Vorgaben und Selektionen

 

Im Kern ist der NEURONprocessor so aufgebaut, dass uns auf der linken Seite immer Vorgaben und Selektionen zur Bearbeitung angezeigt werden. So z.B. in Stufe 1 Archetypen und deren Informationsanteile oder in Stufe 2 die sensorischen Daten.

RECHTS: (Zusatz)Informationen & Eigenanteile für Informationscluster

 

Die in uns aufsteigenden Informationen werden in Form von Informationsclustern in dem Feld “(Zusatz)Informationen & Eigenanteile” herausgeschrieben, welches sich immer auf der rechten Seite befindet:

+ Hierbei wird ein Cluster mit einem “+” begonnen.

– Ein Unterpunkt wir eingerückt: Pfeil nach schräg rechts unten.

— Ein dem vorausgehenden Unterpunkt vertiefender Unterpunkt wird weiter eingerückt: Pfeil nach schräg rechts unten.

— Usw.

– Ein erneuter Unterpunkt auf der ersten Ebene wird nach vorne eingerückt: Pfeil nach schräg links unten.

Über <  und > kann die Position der Einrückung jederzeit verändert werden und über “Ziehen und Loslassen” kann der Cluster beliebig nach oben und unten verschoben werden.

BEISPIEL:

+ Computer

– wie eine Art von Automatisierung

— praktische Umsetzung

— Maschine

– wie eine klar definierte Vorgehensweise

+ Ein technische Komponente, die hilft Prozesse abzubilden 

– Software]

+ interessant

 

 

Team Management

Die 4. Woche war für unser “NEURONprocessing” StartUp von Zusatzaufwand in vielen Bereichen geprägt. Denn natürlich wollten wir in wesentlichen Dingen bereits weiter sein, als wir sind. Doch Qualität braucht seine Zeit – auch nach dem anfänglichen “Good enough” Prinzip. 

Es galt wieder ein Gründertreffen vorzubereiten und zu bestehen 😉

Weitere Schwerpunkte waren unserer USP, unsere Präsentation und Website – was natürlich alles aufeinander abgestimmt sein will.

Eine neue NEURONprocessor Vorlage ermöglicht einem Anwender, seine etablierten Denkmuster – bzw. seine Programmierung – zu erkennen und zu verändern.

Wir haben eine gute USP Definition gefunden: Unsere Ideation schont Ressourcen und ist schneller als andere Methoden!

Die Abgrenzung zu anderen Ideation-Methoden wissenschaftlich abgesichert und unseren Microsoft Bot begonnen zu konfigurieren.

Und statt live Konferenz ein Video-Post für unser IdeenEntwickler Kernteam realisiert.

Hier in jeweils 280 Zeichen für jeden Tag nachzulesen:

Weiterlesen

Unser “NEURONprocessing” StartUp hat auch die 3. Woche erfolgreich absolviert. Diese Woche gab es – neben der Weiterentwicklung und Fertigstellung in allen Bereichen – auch einige harte Nüsse zu knacken.

Wir haben an der Verfeinerung unserer Trend- & Prognose-Anwendung für zukünftige Entwicklungen gearbeitet und unser erstes Gründertreffen abgehalten – schließlich ist Transparenz und regelmäßige Kommunikation das A&O für gutes Gelingen 😉

Mit unserm Workshop „In 5 Tagen zum fertigen Produktansatz“ sind wir auch weiter gekommen. Probleme haben wir, mit DevonThink Inhalte visuell und relational darzustellen – wer kennt eine Lösung? Unser USP steht: „Ideation as a service – Die smarteste Art der IdeenEntwicklung!“

Fehlen durfte natürlich nicht die wöchentliche Konferenz unseres IdeenEntwickler-Kernteams, zwecks Abstimmung laufender Projekte. Das Wochenende bescherte uns – trotz Sonne – viel Papierkram, der in der Vorgründungsphase liegen geblieben war … thats „Gründer-Live“ …

Hier in jeweils 280 Zeichen für jeden Tag nachzulesen:

Weiterlesen