3. Vermittlung der theoretischen Hintergründe der NEURONprocessor-Methode

Ein weitreichenderes Weltbild

Oder: Warum wusste ich das noch nicht?

Im Allgemeinen...

Jeder Mensch besitzt ein Weltbild, das seine Handlungen und seine individuellen Erkenntnisse erklären kann. Im Regelfall ist dies klassisch-physikalischer Natur. Erlebst du Dinge, die mit diesem Weltbild nicht mehr konform gehen, wie z.B. telepathische oder hellsichtige Ereignisse, werden diese entweder in Sicherheitsverwahrung genommen oder näher betrachtet. Über die letzten 50 Jahre haben sich Physiker, Biologen, Neurophysiologen und auch Psychologen, wie Pribram, Bohm, Sheldrake, Capra und Andere intensiv mit dieser Betrachtung und der Beschreibung eines allumfassenden Weltbilds auseinandergesetzt.

Um die Herkunft der, zum größten Teil, validen Ergebnisse einer NEURONprocessor Mission und die einzelnen Schritte dorthin erklären zu können bedienen wir uns dieser Sicht von der Welt und benötigen hierfür im Masterprogramm in etwa 4 Stunden.

Grundsätzlich gilt

Das Wissen über die theoretischen Hintergründe verschafft dir eine nachhaltige mentale Sicherheit für den Umgang mit der NEURONprocessor Software.

Deshalb erfährst du in diesem Coaching ...

… welche Entwicklungsschritte die ehemalige Papier-Bleistift-Methode bis zur heutigen NEURONprocessor Software zurückgelegt hat.

… wer sich wie mit diesem allumfassenden Weltbild und entscheidenden experimentellen Befunden beschäftigt hat.

… Grundsätzliches über Schlüsselbegriffe wie Resonanz, Informationsfelder, Nicht-Lokalität oder Synchronizität.

… Differenziertes zu den einzelnen Schritten und Zuständen während einer NEURONprocessor Mission und welche Bezüge der Theorie zu den praktischen Elementen – während der Benutzung des NEURONprocessors – herzustellen sind.

… welche kognitiven Möglichkeiten sich für dich individuell und deine Mitmenschen gesamtgesellschaftlich im Alltag zukünftig daraus ergeben.

2. Persönliche Weiterentwicklung

Werte bewusst entwickeln

ODER: „Warum es mir so schwer fällt meine ungeliebten Gewohnheiten zu ändern?“

Im Allgemeinen...

Wir sind ausgestattet mit einer reichen Facette an persönlichen Überzeugungen, die mit einer individuell ganz eigenen Wertestruktur einhergehen. Dabei leben die meisten Menschen mit starren, unbewussten Haltungen, die zwar Sicherheit suggerieren aber ein bewusstes, reichhaltiges Leben stark einschränken. Unsere Empathiefähigkeit, Kreativität, Intuition sind dabei ebenso nur begrenzt nutzbar, wie andere Softskills auch. Und als Folge davon ist das jeweilige System – z.B. aktuelles Tätigkeitsumfeld, Familie, Unternehmen – mit dessen Individuen wir interagieren, in gleicher Weise blockiert.

Die persönliche Weiterentwicklung beinhaltet eine Einführung in die Reflexionsmethode der „Meta-Meta-Kommunikation“ – inkl. Benennung und Bearbeitung einer ersten Projektion (ca. 2 Stunden) und ein diesbezügliches Kompakt-Coaching, zur Persönlichkeitsentwicklung und -Stärkung (ca. 8 Stunden).

Grundsätzlich gilt

Die Reflexion über einseitige Einstellungen schafft größere Handlungsspielräume im beruflichen und privaten Alltag, während der Anwendung von Softskill-Techniken und beim NEURONprocessor.

Deshalb erfährst du in diesem Coaching ...

… wie man sich Schritt für Schritt seine einseitigen Einstellungen bewusst machen kann.

… welche belastenden individuellen Projektionen speziell Sie täglich mit sich tragen

… die Entwicklung eines reichen Schatzes an Handlungs- und Erlebnisalternativen über die Nutzung der Methode der Meta-Meta-Kommunikation

1. Psychologisches Grundwissen

Das must have der psychologischen Grundlagen

Oder: Von Vordenkern zum Nachdenken

Im Allgemeinen...

Jeder Moment deines Lebens kann von verschiedenen psychologischen Standpunkten aus betrachtet werden. Vordenker wie Maslow, Freud, Jung, Pawlov, usw. gaben uns hierfür schlüssige Leitbilder (Paradigmen) an die Hand. Sie entwickelten Methoden, machten Grundaussagen und beschrieben Menschenbilder.

Die Vermittlung dieses psychologischen Grundwissens nimmt in etwa 6 Stunden im Masterprogramm ein.

Grundsätzlich gilt

Je besser psychologische Zusammenhänge verstanden werden, desto bewusster und wirtschaftlicher funktioniert ein System.

Deshalb erfährst du in diesem Coaching ...

… Differenziertes zu den psychologischen Paradigmen.

… Grundsätzliches über Schlüsselbegriffe wie Projektion, Kongruenz, Konditionierung oder Lateralität.

… warum wir mit uns ganz eigenen Einstellungen, Bedürfnissen und Sehnsüchten unsere Umwelt konfrontieren.

… warum uns die Reflexion über einseitige Einstellungen größere Handlungsspielräume im Alltag, während der Anwendung von Softskill-Techniken und beim NEURONprocessor öffnet …

Sein Gehirn meistern lernen

Wie wir unsere persönlichen Muster erkennen und damit umgehen lernen.
Im Alltag und der NEURONprocessor-Anwendung.

Oder: Die Verpflichtung zum Mensch-Sein!

Was wir oft vergessen!?

Wir Alle tragen von Geburt an die Möglichkeit in uns, unsere Psyche zu pflegen und zu entwickeln.

Sich an diese Möglichkeit im Ganzen und in speziellen Teilen zu erinnern, schafft vollkommene Handlungsspielräume.

Maximieren – Differenzieren – Fokussieren

Maximales Empathievermögen, differenzierte Entscheidungsfähigkeit oder fokussierte mentale Leistungen sind dabei die tragenden Aspekte.

Bezogen auf bestmögliche NEURONprocessor-Ergebnisse erbringt das NEURONprocessor-Master-Coaching diese multiplizierenden Wirkungen.

„Im Master-Coaching erarbeiten wir die wesentlichen persönlichen Muster und Blockaden – und bringen diese auf den Weg der Auflösung bzw. freien Handhabung. Im Ergebnis erkennt man sich besser im Alltag und färbt seine NEURONprocessor Ergebnisse nicht durch seine Interpretationen ein.

Diplom Psychologe

Das stabilere Halten des optimalen Gehirnwellenzustands

Blockierung, Unsicherheit, Angst oder Stress rufen ungünstige Gehirnwellenmuster hervor (überwiegende Tätigkeit des Sympatikus und der linken Gehirnhälfte), die dem stetigen Halten…

  • des besten NEURONprocessor-Zustands (Frage-Antwort-Rhythmus)
  • eines assoziativem Zustands
  • des Alpha- und Gamma-Zustands

…entgegenstehen.

Eine entblockierte, größere Assoziationsbreite und das Erschaffen neuer zukünftiger Möglichkeitsräume

Blockierungen beeinflussen den Zugang zu einzelnen Thematiken:

Die bewusste Bearbeitung dieser thematisch blockierten Haltung schafft größere Handlungsspielräume, was andere Verknüpfungen innerhalb eines Systems ermöglicht.

Dies macht z.B. offen für die bessere Ausnutzung von Softskills. Dabei gilt, dass zukünftige Ereignisse weitere / andere / harmonischere Möglichkeiten in sich tragen, wenn diesbezügliche Blockierungen sich bei den Beteiligten ändern – z.B. wird ein anderer Umgang mit einem introvertiertem Kollegen möglich durch ein mehr an „Gleichmut“, z.B. größere Offenheit, weniger Gereiztheit.

Die optimale Fokussiertheit während der Entwicklung der Fragestellungen und eine uneingefärbte Haltung bei der Ergebnisanalyse

Blockierungen beeinflussen ebenfalls den individuellen Zustand in der Vor- und Nachphase:

  • zum Zeitpunkt der Entwicklung der Fragestellung
  • zum Zeitpunkt der Entwicklung der Missionsfragen für Stufe 6
  • zum Zeitpunkt des Einnehmens einer analytischen Haltung bei der Interpretation der Ergebnisse nach der Beendigung der Mission

Team- & Abteilungsaufbau

Für persönliche Zwecke oder eine Firma, Organisation, Forschungseinrichtung, … .

Bestandteile & Ablauf

Der Team- / Abteilungsaufbau setzt sich aus folgenden Einzel- und Gruppentrainingsmaßnahmen zusammen:

2. NEURONprocessor Profi Training

Jedes Teammitglied durchläuft einzeln das NEURONprocessor Profi-Training und schließt dieses ab.

3. Optionales Training on the Job

In einem optionalen, eintägigen Training on the Job arbeitet das neue Team unter unserer Supervision an einem realen Projekt und führt dieses in die Umsetzung / Implementierung. Hierbei wird das Vorhandensein und richtige Anwenden aller Fähigkeiten geprüft und der Abteilungsaufbau abgeschlossen.

4. Optionaler NEURONprocessor Master

Optional kann jedes Teammitglied das Master-Coaching einzeln und in der Gruppe durchlaufen und abschliessen.

Einsatzgebiete

Die stark erweiterte Wissensbasis optimiert und beschleunigt:

Ideenfindung (Ideation)

Konzeptentwicklung

Problemlösungen

Entscheidungen

Projekte

Überall nützlich

Lösungen, Konzepte, Recherchen… basierend auf erweitertem Gehirnmanagement sind überall von Vorteil:

Unternehmen

Behörden & NGOs

Forschung & Lehre

Business & KMU´s

Privat & Persönlich

Presse & Medien

Einfache Nutzung

Die Nutzung des zusätzlichen Wissens ist einfach: man übernimmt die gewonnen Daten und integriert diese einfach in seine gewohnte Arbeitsweise:

Via Email

Als Text

Als MindMap

Für Outliner

Für Projektplanung

Für Kollaboration

Training

Besser Denken lernen

Die  tiefergehende Nutzung und erweiterte Wahrnehmung des Gehirns intensiv mit dem NEURONprocessor anwenden lernen – einzeln oder im Team.

NEURONprocessor Training

Wir bieten angehenden Profis ein intensives und individuelles – bzw. teamspezifisches – NEURONprocessor Training an. Darin vermitteln wir die tiefgehende Funktionsweise unseres Gehirns und der menschlichen Wahrnehmung – und deren professionelle Anwendung mit dem NEURONprocessor in der Praxis. Wir üben intensiv anhand von realen Projekten, deren Ergebnisse sich von den Trainees sogleich im Alltag anwenden bzw. integrieren lassen. Mit jeder weiteren Übung steigt die Qualität und die intuitive Reichweite der gewonnenen Ergebnisse.

Dieses Training ist einzigartig, da JEDER Teilnehmer die Erfahrung machen wird, in “Informationswelten” vorzustoßen, wie nie zuvor in seinem Leben – bei extrem hochgradiger Anwendbarkeit der gewonnen Informationen im Privaten und Beruflichen.


Lerne Dein Denken in etablierten Bahnen zu umgehen und weitreichendere Informationen zu erlangen – mit dem NEURONprocessor. Nach dem Training bist du in der Lage, deine eigenen Projekte zu realisieren.

Jeder Mensch – auch du – denkt und handelt in etablierten Bahnen, die der “Programmierung” seines Gehirns entsprechen: seinen Denk – und Wahrnehmungsmustern.

Was bedeutet dieses für dich privat und beruflich? Richtig – an die hochwertigen Informationen, die ausserhalb deiner “Programmierung” liegen, kommst du nur sehr schwer im Alltag heran. Immer wieder kommst du zu gleichartigen Ergebnissen, drehst dich im Kreis, triffst die gleichen (nicht immer richtigen) Entscheidungen – hast das Gefühl, da ist noch mehr, aber du kommst nicht heran … .

Auf die tieferen Instanzen deines Gehirns zugreifen

Genau hier kommt der NEURONprocessor ins Spiel. Dahinter verbirgt sich eine Methode, die es dir ermöglicht, auf die tieferen Instanzen deines Gehirns – bzw. auf andere Gedächtnisstrukturen – zuzugreifen und deine etablierten Denkmuster zu umgehen bzw. auszuhebeln. Im Ergebnis hast du z.B. neuartige Lösungen oder Konzepte, die dich endlich weiter bringen. Sprich, du greifst auf Gedächtnisstrukturen zu, an die du sonst nur durch aufwändige Intuitions- und Kreativitätstechniken herankommst.

Das Gehirn & Informationsfeld

Doch der Zugriff auf Informationen mit dem NEURONprocessor ist noch weitreichender. Wir blicken zurück auf 19 Jahre NEURONprocessor Entwicklung und Anwendung. Hinzu kommt eine langjährige Beschäftigung mit den theoretischen Grundlagen, wie z.B. der Theorie der morphischen Felder und der generalisierten Quantentheorie. Aus dieser Arbeit lässt sich schließen, dass wir von nicht-lokalen Informationsfeldern ausgehen müssen, auf die unser Gehirn über eine Art Resonanzaufnahme zugreift. Im besten Fall kann ein maximaler Zugriff auf jegliche gewünschte Information stattfinden.

Wir gehen davon aus, das dieser Zugriff bei jeglicher Interaktion des Gehirns mehr oder weniger intensiv erfolgt, da wir in ein omnipräsentes Informationsfeld dauerhaft eingebunden scheinen.

Gehirnforschung als Basis

Die Methode stammt aus der Gehirnforschung und ist relativ komplex – mit dem NEURONprocessor ermöglichen wir eine sehr einfache Anwendung für deinen praktischen Nutzen im Alltag: Privat, Beruf, Forschung, Wirtschaft, etc..

Nutzung via Browser, Tablet, iPad …

Du kannst den NEURONprocessor in deinem Web-Browser, auf deinem iPad oder auf deinem Android Tablet nutzen.

1. Lernabschnitt

Im theoretischen Teil beschreiben wir grundlegendes zur Funktionsweise unseres Gehirns: Aufbau, Programmierung, Mechanismen der menschlichen Wahrnehmung, etc.. Im praktischen Teil vermitteln wir das Arbeiten mit der NEURONprocessor Software und die zu Grunde liegende Methode. Praktische Anwendungen zeigen die vielen Möglichkeiten, sein Gehirn effektiver und weitreichender zu nutzen. Hierbei lernt man Aufträge an sein Gehirn zu formulieren und diese in Form von Missionen mit seinem Gehirn umzusetzen.


2. Lernabschnitt

Zuerst vermitteln wir die Auswertung und Analyse von Missionen. Dann erklären wir, wie man optional mit seinem eigenen Team arbeitet und Aufträge gemeinsam umsetzt (Kollaboration). Hierzu zeigen wir konkrete Lösungen und wie man diese mit dem NEURONprocessor nutzt. Wir spannen den Bogen von klassischer Teamarbeit bis zu modernen Werkzeugen, die der gemeinsamen Kollaboration dienen.


3. Lernabschnitt

Abschliessend lernt man seine mit dem NEURONprocessor gewonnen Daten in einem Report aufzubereiten. Dann erfährt man die Möglichkeiten der Umsetzung – z.B. für sich selbst, beim Kunden oder in seiner Firma / Organisation. Optional zeigen wir, wie einfach es ist, seine gewonnen Daten im NEURONpublisher anzulegen und weltweit zu verbreiten oder gar zu verkaufen.

Praktisch vermitteln wir, mit den im NEURONprocessor enthaltenen Funktionen zu arbeiten:

  1. Lesen von Neuerungen und Aktualisierungen, damit wir diese in unserer Arbeit berücksichtigen können.
  2. Anlegen eines Auftrags für ein Projekt, der unserem Gehirn eine genaue Vorgabe macht, welche Informationen erarbeitet werden sollen. Die Fokussierung unseres Gehirns auf die gestellte Aufgabe ist wesentlich für die Erarbeitung von benötigten Informationen mit dem NEURONprocessor.
  3. Unser Gehirn auf eine Mission schicken – wie einen Agenten, der wichtige Informationen beschaffen soll. Denn unser Gehirn lernt und arbeitet am besten, wenn es auch Spass dabei hat.
  4. Überarbeitung unserer gewonnenen Missionsdaten.
  5. Analyse der gewonnenen Daten. Die Trennung von Erarbeitung und Analyse der Daten ist ebenfalls wesentlich beim NEURONprocessor. Denn im „Normalbetrieb“ analysiert unser Gehirn wahrgenommene Informationen viel zu musterhaft, was im Alltag allerdings lebensnotwendig ist. Dieser „Betriebszustand“ führt aber auch zu Fehlinterpretationen und verwehrt uns den Zugang zu den darunter liegenden / wahren Informationen.
  6. Übernehmen der gewonnen Daten in unsere laufende Arbeit, Projekte, Problemlösungen, etc. .
  7. NEURONprocessor Daten übernehmen – z.B. als:
    1. TEXT: Word, Pages, etc.
    2. OPML: MindMapping, Outliner, etc.

Preise & Buchung:

  • Präsenz
  • Einzeltraining: 1900,- € / Person
  • 2 Personen-Training: 1500,- € / Person
  • Gruppentraining: 1100,- € / Person – mind. 4 bis 10 Teilnehmer

    900,- pro Person – ab 10 Teilnehmern

  • Online
  • Einzeltraining: 1500,- € / Person
  • 2 Personen-Training: 1200,- € / Person
  • Gruppentraining: 900,- € / Person – mind. 4 bis 10 Teilnehmer

    700,- pro Person – ab 10 Teilnehmern

Termine

Es besteht freie Terminwahl im Rahmen unserer Verfügbarkeit. Die Dauer des Trainings beträgt 2 Tage. Dieses können 2 aufeinanderfolgende oder voneinander getrennte Tage sein, wir gemeinsam abstimmen.

Dieses gilt für Einzel-, Partner- oder Gruppentrainings (Teams).

Ort

Das Training erfolgt in Hamburg oder nach Absprache (Telefonisch oder Anfrage) vor Ort.

Bei Trainings ausserhalb von Hamburg kommen die Kosten für die Fahrt und Unterkunft deines Trainers hinzu.

Bei Buchungen einer geeigneten Unterkunft stehen wir gerne hilfreich zur Seite.

Online

Unseren Online-Trainings werden z.B. via Skype, TeamViewer oder eigener Wunschplattform durchgeführt. Die enthalten 14 Trainingsstunden können auf max. 60 Tage verteilt werden.

Die Termine stimmen wir gemeinsam für Einzel-, Partner- oder Gruppentrainings ab.

Ein Termin kann eine Dauer zwischen 60 und 90 Minuten haben.

Buchen

Einfach auf “Anfrage & Anmeldung” klicken und eine Frage stellen oder sich unverbindlich mit seinen Terminwünschen anmelden.

Alle Preise exkl. MwSt.