Beiträge

IDEAS FOR FUTURE | http://www.ideasforfuture.tv

Das Handbuch zur ElektroMobilität der Zukunft:

ElektroMobilität in die Zukunft gedacht, um diese von der Gegenwart aus richtig zu entwickeln.

MEILENSTEIN 5 | Wasser-Technologien

Hallo bei Ideas For Future TV – der Sendung für alle, die an neuartigen & machbaren Ideen für unsere ganzheitliche und kollektive Zukunft interessiert sind. Wer unsere ersten Sendungen gesehen hat, der weiß schon, das wir unsere hier präsentierten Ideen- und Zukunftsszenarien mit einer Software entwickeln, die einen optimalen mentalen Zustand hierfür erzeugt – so das wir Euch immer frische Gedankenware liefern … Also – los geht´s …

Weiterlesen

IDEAS FOR FUTURE | http://www.ideasforfuture.tv

Das Handbuch zur ElektroMobilität der Zukunft:

ElektroMobilität in die Zukunft gedacht, um diese von der Gegenwart aus richtig zu entwickeln.

MEILENSTEIN 4 | Technologische Umrüstung

Hallo bei Ideas For Future TV – der Sendung für alle, die an neuartigen & machbaren Ideen für unsere ganzheitliche und kollektive Zukunft interessiert sind. Wir nutzen für unsere Ideen- und Strategieentwicklungen eine selbstentwickelte Software, die uns in einen optimalen mentalen Zustand hierfür bringt – so das wir Euch immer frische Gedankenware liefern … Also – los geht´s …

Weiterlesen

IDEAS FOR FUTURE | http://www.ideasforfuture.tv

Das Handbuch zur ElektroMobilität der Zukunft:

ElektroMobilität in die Zukunft gedacht, um diese von der Gegenwart aus richtig zu entwickeln.

MEILENSTEIN 3 | Das Klima-Konto

Hallo bei Ideas For Future TV – der Sendung für alle, die an neuartigen & machbaren Ideen für unsere ganzheitliche und kollektive Zukunft interessiert sind. Wir nutzen für unsere Ideen- und Strategieentwicklungen eine selbstentwickelte Software, die uns in einen optimalen mentalen Zustand hierfür bringt – so das wir Euch immer frische Gedankenware liefern … Also – los geht´s …

Weiterlesen

IDEAS FOR FUTURE | http://www.ideasforfuture.tv

Das Handbuch zur ElektroMobilität der Zukunft

ElektroMobilität in die Zukunft gedacht, um diese von der Gegenwart aus richtig zu entwickeln.

MEILENSTEIN 2 | Der kollektive Wandel

Die in der letzten Folge skizzierte Solidargemeinschaft wird eine zwangsläufige Folge der Entwicklungen sein, die sich bereits seit dem Jahr 2000 verstärkt abzeichnen. So wuchs z.B. das klassische, solidarbasierte Car-Sharing beständig. Doch so richtig befeuert wurde das kollektive Nutzen von Fahrzeugen erst durch die neuartigen Sharing-Konzepte seit 2010. Diese haben seither ihren Siegeszug in den Metropolen weltweit – nicht nur in der jungen Generation  angetreten.

Weiterlesen

IDEAS FOR FUTURE | http://www.ideasforfuture.tv

Das Handbuch zur ElektroMobilität der Zukunft

ElektroMobilität in die Zukunft gedacht, um diese von der Gegenwart aus richtig zu entwickeln.

IDEAS FOR FUTURE startet mit einem Handbuch zur zukünftigen Entwicklung der ElektroMobilität.

Dies ist ein perfekter Zeitpunkt, um im Rahmen der gleichzeitig beginnenden IAA 2019 konkrete Meilensteine aus validen Zukunftsideen beizusteuern. Und zwar zur freien Verwendung für alle Beteiligten, als eine Anleitung der schrittweisen Umsetzung.

Weiterlesen

English version below:

Am 9. August aktualisieren wir den NEURONprocessor und nehmen diesen für 24 Stunden offline. Danach bieten dieser eine deutlich gesteigerte Geschwindigkeit und Zugriff auf alle Leistungen unseres neuen StartUps:

NEURONprocessing ist eine Plattform, auf der wir hochwertige IDEENentwicklung (Ideation) anbieten, professionelle IDEENentwickler und IDEATIONteams ausbilden – als auch die benötigte Software zur IDEENentwicklung (NEURONprocessor) und IDEENverbreitung (NEURONpublisher) bereitstellen.

Mit Deinem Benutzerkonto hast Du weiterhin kostenlosen Zugang zu unseren beiden Anwendungen NEURONprocessor & NEURONpublisher.

Nach erfolgreichem Update aktualisieren wir diesen Post.

> Das Update war erfolgreich und der NEURONprocessor ist wieder online!


This Friday, August 9th, we will update the NEURONprocessor & NEURONpublisher and take both offline for 24 hours. After that both offer a significantly increased speed and access to all services of our new StartUp: 

NEURONprocessing is a platform on which we offer high-quality IDEA development(Ideation), train professional IDEA developers and IDEATION teams – and provide the necessary software for IDEA development and IDEA distribution .

With your user account you still have free access to both applications.

After a successful update we will Update this post.

> Updating was successful and the NEURONprocessor is back online!

Der NEURONprocessor Missionsablauf

Jede “NEURONprocessor Mission” folgt dem gleichen Ablaufschema:

Vom Generellen zu Spezifischen

Die NEURONprocessor Prozesse sind ungewohnt und sollen es auch sein! Denn der NEURONprocessor bildet einen Vorgang vom Generellen zu Spezifischen ab: von Archetypen in Stufe 1 und sensorischen Informationen in Stufe 2 – bis hin zu immer detaillierteren und konkreten Informationen in Stufe 6.

 

Stufen 1 bis 4: Aufbau der speziellen NEURONprocessor Gehirnfrequenzen

In den ersten 4 Stufen beschäftigen wir unser Gehirn mit so grundsätzlichen Bausteinen unserer Wahrnehmung, dass es kaum Anlass bekommt, diese zu reflektieren. Und sollte es dieses dennoch tun, legen wir diese Informationen separat ab.

Parallel ist unser Gehirn damit beschäftigt, unter Zeitdruck den Vorgaben des NEURONprocessor zu folgen und diese einzuhalten. Im Ergebnis bringen wir das Gehirn in einen anderen Zustand als bei normalen Denkprozessen. Diesen Zustand erklären wir anhand von Tiefen-EEG-Messung im Theorieteil. Wenn du etwas mehr zum wissenschaftlichen Hintergrund und zur Methodik des NEURONprocessor – in Verbindung mit konkreten Beispielen – wissen möchtest dann höre dir folgende GEHIRNfutter Podcastfolge an: GF-0008 | Brain Hacking – Mit Gehirntechnologie Entwicklungen voraus empfinden und optimieren.

 

Stufe 6: Halten und Nutzen der speziellen NEURONprocessor Gehirnfrequenzen

In der Summe führt dies dazu, dass wir in Stufe 6 den optimalen Zustand erreicht haben. in diesem Zustand greifen wir sehr viel tiefer und breiter auf unser Gehirn zu, als in unserem Alltagsbewusstsein. Hier werden die benötigten Informationen im Kern und im Detail erarbeitet.

 

Folgendes ist extrem wichtig:

Extrem wichtig hierbei ist, dass wir alle Informationen, die während einer Mission in unseren Kopf gelangen, auch zu 100% in der hier beschriebenen Weise herausschreiben! Andernfalls kommt es zu Verfälschungen der Informationen oder gar zum Erliegen des Informationsflusses. 

Alles was du ankreuzt oder herausschreibst, musst du parallel hierzu auch aussprechen. Dieses kannst du gerne auch leise für dich tun (Murmeln). Dieses ist deswegen so wichtig, damit du deinem Gehirn einen auditiven Feedback (Hören) gibst.

 

Die Bedienelemente der Software für eine Mission

LINKS: Vorgaben und Selektionen

 

Im Kern ist der NEURONprocessor so aufgebaut, dass uns auf der linken Seite immer Vorgaben und Selektionen zur Bearbeitung angezeigt werden. So z.B. in Stufe 1 Archetypen und deren Informationsanteile oder in Stufe 2 die sensorischen Daten.

RECHTS: (Zusatz)Informationen & Eigenanteile für Informationscluster

 

Die in uns aufsteigenden Informationen werden in Form von Informationsclustern in dem Feld “(Zusatz)Informationen & Eigenanteile” herausgeschrieben, welches sich immer auf der rechten Seite befindet:

+ Hierbei wird ein Cluster mit einem “+” begonnen.

– Ein Unterpunkt wir eingerückt: Pfeil nach schräg rechts unten.

— Ein dem vorausgehenden Unterpunkt vertiefender Unterpunkt wird weiter eingerückt: Pfeil nach schräg rechts unten.

— Usw.

– Ein erneuter Unterpunkt auf der ersten Ebene wird nach vorne eingerückt: Pfeil nach schräg links unten.

Über <  und > kann die Position der Einrückung jederzeit verändert werden und über “Ziehen und Loslassen” kann der Cluster beliebig nach oben und unten verschoben werden.

BEISPIEL:

+ Computer

– wie eine Art von Automatisierung

— praktische Umsetzung

— Maschine

– wie eine klar definierte Vorgehensweise

+ Ein technische Komponente, die hilft Prozesse abzubilden 

– Software]

+ interessant

 

 

I. BEGRÜSSUNG | ZU DIESER EPISODE: In unserer heutigen Folge präsentieren wir den NEURONprocessor 3 als IdeenLabor & für IdeenEntwickler:

Und zeigen Euch, wie dieser in unserem neuen virtuellen IdeenLabor eingesetzt wird und wie ihr diesen selbst als innovative IdeenEntwickler nutzt. 

Hallo da Draussen an den digitalen Weltempfängern! Wir begrüßen Euch zu unserer aktuellen GEHIRNfutter Podcast Folge. Wir, dass sind Uwe Volk – der heute leider nicht kann – und Thomas Tankiewicz, als auch Dirk Jacobasch hinter den Kulissen. Und wir sind die NEURONprocessing Mitgründer.

In unserer heutigen Folge werden wir Buße tun. Denn wir habe uns an der Heiligen Regel des Podcasting vergangen, die da heißt: „Gehet regelmäßig auf Sendung“! Doch wir hatten einen guten Grund für diesen Regelbruch: und zwar den Aufbau unseres neuen NEURONprocessing Startups – als: Denkfabrik, Akademie & Institut für Gehirn- und Zukunftsforschung. !

Über die Gründe – und die daraus für Euch resultierenden faszinierenden neuen Möglichkeiten – wollen wir in der nächsten Folge sprechen. Denn heute sprechen wir über den NEURONprocessor – in der vollkommen überarbeiteten Version 3.

Was ihr alles damit machen könnt und wie, das wollen wir euch in dieser Folge zeigen. Und an dem Wort “zeigen” hört ihr, das es sich um eine Video-Podcast Folge handelt – schliesslich wollt ihr von der Software ja auch etwas sehen.

Wir haben das Video hier in den Show-Notes zu dieser Sendung auf unseren YouTube Kanal » verlinkt:

 

Wir verstehen uns mit unserem GEHIRNfutter Podcast als ein Reisebegleiter an die Grenzen unseres Bewusstseins und unserer Wahrnehmung – basierend auf moderner Gehirnforschung.

Worum es in dieser Erkenntnisreise geht, lässt sich in unserem GEHIRNfutter Podcast Trailer nachlesen und nachhören. Dort befindet sich auch unser aktueller Sendeplan.

Weiterlesen

In unserer heutigen Folge bleiben wir technisch mit dem Thema Digitalisierung:

Hierzu hatte uns Niels Löwe von der Firma Lionizers in seinem Podcast Wege der Digitalisierung interviewt. Das Interview wurde im Gegenzug zu unserem Interview mit Niels zum Thema IOT – Internet der Dinge geführt.

Wir verstehen uns mit unserem GEHIRNfutter Podcast als ein Reisebegleiter an die Grenzen unseres Bewusstseins und unserer Wahrnehmung – basierend auf moderner Gehirnforschung.

Worum es in dieser Erkenntnisreise geht, lässt sich in unserem GEHIRNfutter Podcast Trailer nachlesen und nachhören. Dort befindet sich auch unser aktueller Sendeplan.

Weiterlesen

In unserer heutigen Folge wenden wir uns – im 2. und letzten Teil – wieder dem kürzesten Weg von der Ideenentwicklung, bis hin zu fertigen Dienstleistungen und Produkten zu. Letztere können auch für das sogenannte Internet der Dinge – kurz IOT genannt – entwickelt werden. Hierzu hatten wir uns sehr interessanten Interview Partner eingeladen: und zwar Niels Löwe von der Firma Lionizers. 

Hier der Link zum ersten Teil » 

Und hier geht es nun weiter mit dem 2. Teil … 

Wir verstehen uns mit unserem GEHIRNfutter Podcast als ein Reisebegleiter an die Grenzen unseres Bewusstseins und unserer Wahrnehmung – basierend auf moderner Gehirnforschung.

Worum es in dieser Erkenntnisreise geht, lässt sich in unserem GEHIRNfutter Podcast Trailer nachlesen und nachhören. Dort befindet sich auch unser aktueller Sendeplan.

Weiterlesen